An der Fußgängerampel

Auf der Heimfahrt heute musste ich an einer Fußgängerampel anhalten. Ein junges Mädchen hatte wohl den Knopf gedrückt. Nun stand sie an der Straße und tippte flink in ihr Smartphone, während sie auf grünes Licht wartete. Ich saß in meinem Auto und wartete ebenfalls, bis für mich die Ampel wieder grün wurde. Nach einer ganzen Weile wechselte das rote Signal dann auf grün. Ich wollte soeben anfahren, als das Mädchen ihr Smartphone sinken ließ, um die Straße zu überqueren. Als sie den ersten Schritt machte bemerkte sie, dass die Fußgängerampel inzwischen wieder auf Rot gewechselt hatte. Erschrocken hielt sie inne, drückte erneut den Knopf an der Fußgängerampel und begann wieder in ihr Smartphone zu tippen. Ich fuhr los. Vielleicht hatte sie ja Glück und bemerkte das grüne Licht der Fußgängerampel beim nächsten Mal.

Abonniere den Blog, wenn es Dir hier gefällt.

Diesen Text schrieb Karla Weller-Kaehler           http://www.karla-weller.de

Ich freue mich, wenn Du den Blogartikel an Deine Freunde und Bekannten weitergibst, denn schließlich gilt:

Es gibt nichts Gutes, außer Du tust es!

Veröffentlicht in: Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s